Der lange Weg der Kartoffel.............................

Die Kartoffel ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel unserer Zeit, doch das war nicht immer so. Der spanische Konquistator Francisco Pizarro brachte die knollige Pflanze Mitte des 16. Jahrhunderts nach Europa. Sir Walter Raleigh führte sie um 1597 in Irland ein, wo sie Hungersnöte abwenden half. Aber in Mitteleuropa galt sie lange Zeit nur als exotische Zierpflanze, welche man in Lustgärten bewundern konnte. Die Verbreitung der Kulturpflanze dauerte gut 200 Jahre. In Preußen brauchte es sogar eine List des Königs, um die Bauern zum Anbau und die Städter zum Genuß zu bringen.

 

Für Friedrich II., den alten Fritz, war die Kartoffel Soldatenproviant. Also befahl er, sie überall im Land anzubauen. Doch trotz des brühmten "Kartoffelbefehls" von 1756 kam die Verbreitung der Kartoffel nicht recht voran. Erst eine List lehrte seine Untertanen, die ominöse Feldfrucht zu schätzen:

Der König gab Order, Kartoffelfelder anzulegen und von Soldaten bewachen zu lassen. Und tatsächlich! Nachts schlichen sich die Bauern heimlich auf die Felder, um nachzusehen, was es dort so streng zu bewachen gab. Die Garde schaute großzügig weg, der Zweck war erfüllt. Gleich sackweise wurden die "verbotenen Früchte" geklaut, denn jeder Bauer wollte den wertvollen Erdapfel in seinem Acker haben. Dann mußten die Städter überzeugt werden. Das geschah dadurch, daß der alte Fritz sich häufig in kleinen Städten der Mark-Brandenburg oder Schlesiens in aller Öffentlichkeit Kartoffeln servieren ließ. So kam man auf den Geschmack. Und heute ist die Kartoffelaus der Küche nicht mehr wegzudenken...

Thema Namensgebung:

Die Kartoffel wird auch Erdapfel, Erdbirne, Grundbirne oder Grumpern genannt. Eigentlich handelt es sich bei ihrem Namen ja um eine Verwechslung, aber wie das mit Künstlern so ist, sie treten gern unter anderem Namen auf. Sie wurde aufgrund ihres knollenartigen Äußeren für einen Trüffel gehalten! (abgeleitet aus Tartuffel; ital. tartufolo) Nur gut das sie sich nicht eben so rar macht!!!


SEITE AUSDRUCKEN